Aus der Ricarda-Redaktion vom 20.02.2011

Tag der Offenen Tür - "Unternehmensgründungen"

Am zurückliegenden 12. Tag der offenen Tür der Ricarda-Huch-Schule Gießen konnten Schülerinnen und Schüler einer zwölften Klasse ihre Ergebnisse aus einem etwas anderen Unterrichtsprojekt vor interessierten Zuschauern und einem fachkundigen Gast von der IHK, Herrn Franz-Josef Schnöde, präsentieren.

Zurück zur Übersicht

 

Beteiligte Personen von links nach rechts:

Martin Saul Oberstufenleiter der RHS, Franz-Josef Schnöde von der IHK Gießen-Friedberg, Lasse Cirener, Eric Großhaus, Serdar Gözenoglu, Jana Bolte, Anna Metka, Sebastian Popović Lehrer an der RHS.

Bildquelle: privat

 

 

 

Schülerinnen und Schüler der zwölften Jahrgangsstufe der Ricarda-Huch-Schule haben im Rahmen der so genannten "Schule anders"-Woche zusammen mit dem Oberstufenleiter Martin Saul und dem Lehrer Sebastian Popovic im sicheren Milieu der schulischen Lebenswirklichkeit Unternehmensgründer "gespielt".

Entlang eines mehrphasig angelegten Projektunterrichts haben die Teilnehmer Firmenideen und auch Businesspläne entwickelt, die sie dann am 12.02.2011, dem 12. Tag der Offenen Tür der Ricarda, nicht nur einer interessierten Öffentlichkeit präsentierten, sondern auch einem fachkundigen Gast, Herrn Franz-Josef Schnöde von der IHK. Dieser warf einen konstruktiv-kritischen Blick auf die entstandenen Modellfirmen, von denen einige, so Schnöde, durchaus Potential hätten. Bei seinen Gutachten spielte freilich auch die Frage eine Rolle, ob die Firma und deren zugrundeliegende Planung außerhalb der Schule tatsächlich realisierbar wären. In diesem Zusammenhang lobte er die Konzepte der "Firmen" Jimmy's Gym" und "Marathon Agency". Diese Konzepte "könnten aus dem Stand begonnen werden, da sie wenig Eigenkapital benötigen".

Im Anschluss an die Präsentationen wurde in einer offenen Diskussionsrunde dann auch gemeinsam erörtert, ob man anstelle des Abiturs nun in der eigenen Selbstständigkeit durchstarten wolle bzw. ob man sich diese nun durchaus vorstellen könne.

 

 

 

 

© RHS Giessen 2008